Wände, Decken und Dächer eines Gebäudes sollen im Brandfall einen gewissen Feuerschutz bieten.
Die Brennbarkeit von Baustoffen ist entscheidend für die Entstehung eines Brandes. Deshalb werden Wände meistens mit nichtbrennbaren Baustoffen wie zum Beispiel Bauplatten aus Gips bekleidet. Für die Brandausbreitung spielen weitere Faktoren eine Rolle. So muss der Raumabschluss durch das Bauteil so lange wie möglich erhalten bleiben, damit kein Rauch und keine Flammen in angrenzende Räume gelangen. Außerdem müssen die tragenden Teile eine ausreichende Standsicherheit gewährleisten und die Isolierwirkung des Bauteils bezogen auf die Weiterleitung der hohen Temperaturen auf der Brandseite soll möglichst groß sein. Hier wirkt sich der Einsatz von Zellulosedämmstoffen positiv aus